Logo Kanton Bern / Canton de BerneUnterricht Volksschule
  • de
  • fr

Flüchtlingskinder aus der Ukraine

Die Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern will die geflüchteten Kinder wie auch schon zur Zeit des Syrienkonflikts herzlich willkommen heissen und ihnen durch den Schulbesuch Alltag und Tagesstruktur ermöglichen.

Ihre Aufnahme und Einschulung soll rasch und unkomplizierte erfolgen. Mit pragmatischen, kreativen Lösungen was Unterricht, Räumlichkeiten und Lehrpersonen anbelangt.

Der Kanton setzt – auf Basis der aktuell vorliegenden Informationen – auf reguläre Strukturen und erprobte Abläufe: Je nach Situation werden die ukrainischen Kinder in die Regelschulen aufgenommen (Regelklassenintegration mit DaZ-Unterstützung oder Intensivkurs Deutsch als Zweitsprache) oder bei Bedarf regionale Willkommensklassen bereitgestellt.

Die zuständigen Schulinspektorinnen und Schulinspektoren sowie der zuständige Fachbereich des Amts für Kindergarten, Volksschule und Beratung (AKVB) sind mit den wichtigen Partnern vernetzt und unterstützen gemeinsam die Gemeinden bei der Erarbeitung von situativ angepassten Lösungen.

Schulung im Kanton Bern

Lehrpersonen und Klassenhilfen gesucht

Die Gemeinden und der Kanton suchen potenzielle Lehrpersonen und Personen, die bei der Schulung der geflüchteten Kinder und Jugendlichen einen Beitrag leisten möchten. Falls Sie sich melden, ist dies lediglich eine unverbindliche Registrierung.

Unterrrichtsmaterialien

Elterninformationen

Allgemeine Informationen

Umgang mit traumatisierten Kindern

Informationen der Bildungs- und Kulturdirektion BKD

Seite teilen