Logo Kanton Bern / Canton de BerneUnterricht Volksschule
  • de
  • fr

Lehrplan 21

Mit dem neuen Lehrplan werden die Ziele der Volksschule vereinheitlicht. Der gemeinsame Lehrplan erleichtert die Mobilität der Schülerinnen und Schüler und der Lehrpersonen. Er bildet zudem eine einheitliche Grundlage, um Lehrpersonen auszubilden, um Lehrmittel zu entwickeln und für die Beurteilung.

Lehrplan 21 für den Kanton Bern

Der Lehrplan 21 legt die Ziele für den Unterricht aller Stufen der Volksschule in der deutschsprachigen Schweiz fest und ist ein Planungsinstrument für Lehrpersonen, Schulen und Bildungsbehörden. Er orientiert Eltern und Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler, die Abnehmer der Sekundarstufe II, die Pädagogischen Hochschulen und die Lehrmittelschaffenden über die in der Volksschule zu erreichenden Kompetenzen.

Der Lehrplan 21 ist unter folgendem Link einsehbar und kann auch gedruckt werden:

Lehrplan 21 für den Kanton Bern

Für eine Papierversion wenden Sie sich bitte an den Schulverlag:

Shop – Schulverlag Plus

Allgemeine Hinweise und Bestimmungen zum Lehrplan 21

Der kantonsspezifische Lehrplanteil «Allgemeine Hinweise und Bestimmungen» AHB dient als Grundlage für die Schul- und Unterrichtsorganisation sowie für die Schulentwicklung. Er umfasst kantonale Vorgaben und rechtliche Bestimmungen, die in den Schulen umgesetzt werden müssen (z.B. Lektionentafel, Beurteilung) und bietet hilfreiche Informationen und Orientierungshilfen für Lehrpersonen, Schulleitungen und Gemeinden.

  • Allgemeine Hinweise und Bestimmungen zum Lehrplan 21 (gültig bis 31. Juli 2022)

  • Allgemeine Hinweise und Bestimmungen zum Lehrplan 21 (gültig ab 1. August 2022)

FAQ zum Lehrplan 21

Im nachfolgenden PDF finden sich Fragen und Antworten zum Lehrplan 21.

Um Antworten auf Ihre Fragen zu finden, können Sie auch mittels Tastenkombination Ctrl + F Suchbegriffe eingeben.

Seite teilen